Allgemeine Nutzungsbedingungen

Art. 7. Bekanntmachungen

Als Provider ist BrandAlley nicht Gegenstand einer allgemeinen Verpflichtung, die Informationen zu überwachen, dass sie überträgt oder speichert im Auftrag der Nutzer, und auch nicht einer allgemeine Pflicht, auf Tatsachen oder Umständen rechtswidriger Tätigkeiten hinweisen.

Allerdings ist BrandAlley verpflichtet, ein Dispositiv zu entwickeln, dass jeder Person erlaubt, von Inhalte zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit , Aufstachelung zum Rassenhass, Kinderpornografie, Aufstachelung zu Gewalt und Verletzungen der Menschenwürde zu erfahren.

Jeder Nutzer oder Dritte können BrandAlley über die Existenz solcher Inhalte auf der Website informieren, indem Sie eine E-Mail an BrandAlley und ein Einschreiben mit Rückschein an die oben aufgeführte Adresse senden.

BrandAlley informiert unverzüglich die zuständigen Behörden von der Existenz solcher Inhalte und leitet so die Erhaltenen Hinweise an die Behörden weiter.

BrandAlley wird ebenfalls strittigen Inhalt.
 
Diese Hinweise sollten folgende Angaben enthalten:

• Detaillierte Informationen über die festgestellten Tatsachen (Position auf der Webseite mit der URL);
• die Gründe für die Entfernung des Inhalts
• wenn die Person, die diese Elemente gefunden hat, eine natürliche Person ist (sein voller Name, Beruf, Wohnort, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und Geburtsort); wenn die Person, die diese Elemente gefunden hat eine juristische Person hat(Rechtsform, der Name, Sitz und die Identität seines gesetzlichen Vertreters).