Allgemeine Nutzungsbedingungen

Art. 6. Moderation

Die von einem Benutzer geschrieben Inhalte können gemildert werden, wenn sie den Nutzungsbedingungen, dem Gesetzes oder die Rechte Dritter widersprechen.

Die Website wird also im Nachhinein moderiert, das heißt nach der Veröffentlichung von Inhalten durch Nutzer.

Die Rolle des Moderators ist es, die reibungslose Diskussion und die Achtung der Nutzungsbedingungen, die besonders zielt darauf abzielen, das Gesetz und die Rechte Dritter zu wahren, zu gewährleisten.

BrandAlley behält sich daher das Recht vor, jederzeit ein Inhaltselement oder ein Pseudonym, das nach BrandAlley gegen die Nutzungsbedingungen, das Gesetz oder die Rechte Dritter verstößt, ohne Ankündigung, ganz oder teilweise zu ändern oder zu entfernen

In diesem Fall informiert BrandAlley den Benutzer per E-Mail über die Änderung oder Löschung.

Sollte trotz alle verwendeter Mittel festgestellt werden, dass ein Teil des Inhalts gegen die Nutzungsbedingungen, das Gesetz oder die Rechte Dritter verstößt, ist es möglich, BrandAlley  davon zu informieren, indem man an die obengenannte Anschrift schreibt.

Es wird daran erinnert, dass, für jeder Person, das Präsentieren von Inhalten oder Aktivitäten als illegal, um deren Entfernung zu erreichen oder um deren Verbreitung zu stoppen, trotz Kenntnis der Falschheit dieser Informationen, mit einer Strafe von einem Jahr Gefängnis und einer Geldstrafe von 15.000 € (Artikel 6, I, 4 des französischen Gesetzes Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft) bestraft wird.

Jeder Nutzer kann jederzeit BrandAlley um die Änderung oder Löschen der eigenen Nachrichten bitten, indem er an die oben genannten Kontaktdaten von BrandAlley unter Angabe der Elemente schreibt.